obstbauberatung

 

Computertastatur

Sorten, die auf Grund ihrer Fruchtfleisch- und Geschmackseigenschaften hauptsächlich für den Frischverzehr geeignet sind, werden als Tafeläpfel bezeichnet. Ihre Eignung für Verarbeitungszwecke ist hier eher nachrangig.


VBOGL Logo

Tafelsorten - Marktsorten

Rubinette
Rubinette
 
Abstammung,
Herkunft
Zufallssämling, Anfang der 80er Jahre in der Baumschule Hauenstein (Rafz, Schweiz) entstanden. Elternsorten: Golden Delicious x Cox Orange.
 
Beschreibung kleine bis mittelgroße, rundliche Früchte
gelblichgrüne Grundfarbe, sonnenseits meist gestreift gerötet
die Mutante "Rosso" ist intensiver rot gefärbt
 
Geschmack festes, knackiges Fleisch, sehr saftig,
oft besser als Cox Orange
außergewöhnlich geschmackvoll, hohe Zuckerwerte
 
Reife,
Lagerung
ab Mitte September etwas folgernde Reife;
da die Früchte im Lager schnell welken, ist die Lagerfähigkeit im Kühllager begrenzt; höchstens bis Dezember haltbar
 
Baum, Wuchs stark und breit aufrecht wachsend, sparrig
wenig verzweigt
 
Eigenschaften Sehr stark Schorfempfindlich, sonst wenig Krankheiten und physiologische Störungen wie Stippe und Fleischbräune. Geringere Standortansprüche als Cox Orange; Zusatzbewässerung und Ausdünnung sind für gute Fruchtgrößen erforderlich.
 
Bemerkungen Positive Eigenschaften der Sorte sind: hervorragender Geschmack, stippeunempfindlich, gute Frosthärte und hohe, regelmäßige Erträge. Die Sorte muss unbedingt ausgedünnt werden, sonst bleiben die Früchte zu klein. Wegen der extremen Schorfempfindlichkeit ist die Sorte für den Hausgarten leider ungeeignet.
 
 
nach oben nach oben icon druck Druckversion