obstbauberatung

 

Computertastatur

Sorten, die auf Grund ihrer Fruchtfleisch- und Geschmackseigenschaften hauptsächlich für den Frischverzehr geeignet sind, werden als Tafeläpfel bezeichnet. Ihre Eignung für Verarbeitungszwecke ist hier eher nachrangig.


VBOGL Logo

Tafelsorten - Marktsorten

Cox Orange
Cox Orange
 
Abstammung,
Herkunft
1825 als Zufallssämling in England entstanden.
Muttersorte vermutlich Ribson Pepping
 
Beschreibung kleine bis mittelgroße rundliche Früchte
Deckfarbe orangerot bis trübrot marmoriert
meist rauhschalig
 
Geschmack Festes, aber dennoch feines Fleisch, nach Lagerung oft weich bzw. mürbe werdend. Äußerst aromatisch, würzig, mit feiner Säure.
 
Reife,
Lagerung
Mitte September reifend
im Frischluftlager nur bis November haltbar
 
Baum, Wuchs anfangs kräftiger, später mittelstarker Wuchs
Krone kugelig. Trägt am langen Holz.
 
Eigenschaften Krankheitsanfälligkeit (Schorf, Mehltau) allgemein mittel, aber anfällig für Krebs, Kragenfäule, Blutläuse und Holzkrankheiten.
 
Bemerkungen Gedeiht nur auf Böden mit guter Wasserführung, sonst werden die Früchte leicht rissig. Für den Hausgarten nur bei sehr guter Pflege geeignet.
 
 
nach oben nach oben icon druck Druckversion