obstbauberatung

 

Computertastatur

Sorten, die auf Grund ihrer Fruchtfleisch- und Geschmackseigenschaften hauptsächlich für den Frischverzehr geeignet sind, werden als Tafeläpfel bezeichnet. Ihre Eignung für Verarbeitungszwecke ist hier eher nachrangig.


VBOGL Logo

Tafelsorten - Marktsorten

Braeburn
Braeburn
 
Abstammung,
Herkunft
Zufallssämling aus Waiwhero, Neuseeland, 1962 entstanden
Muttersorte vermutlich Lady Hamilton
 
Beschreibung mittelgroße bis große Frucht,
teilweise etwas unterschiedliche Form
goldgelbe Grundfarbe mit unterschiedlich gestreifter großflächiger Deckfarbe, von ziegelrot bis dunkelrot (je nach Mutante)
 
Geschmack sehr festes, saftiges und knackiges Fleisch
süßfruchtig, aromatisch, feinsäuerlich-süß im Geschmack
sehr hohe Vitamin C-Gehalte
 
Reife,
Lagerung
sehr späte Reife: Anfang bis Mitte Oktober
 
Baum, Wuchs schwachwachsend, Anbau deshalb nur auf besten Böden
gute Verzweigung, flache Astabgänge
 
Eigenschaften Mehltau- und Schorfanfälligkeit gering bis mittel;
anfällig für Spinnmilben und Rostmilben
extrem anfällig für physiologische Störungen wie Stippe, Lentizellenflecken, Schalenbräune und andere Lagerstörungen
 
Bemerkungen Ertragreiche und geschmackvolle Lagersorte; aber nur für den Erwerbsanbau - für den Hausgarten völlig ungeeignet
 
 
nach oben nach oben icon druck Druckversion