obstbauberatung

 

Computertastatur

Sorten, die auf Grund ihrer Fruchtfleisch- und Geschmackseigenschaften hauptsächlich für den Frischverzehr geeignet sind, werden als Tafeläpfel bezeichnet. Ihre Eignung für Verarbeitungszwecke ist hier eher nachrangig.


VBOGL Logo

Tafelsorten - Marktsorten

Alkmene
Alkmene
 
Abstammung,
Herkunft
Züchtung der Versuchsanstalt Müncheberg, 1930 entstanden
Kreuzung aus Cox Orange x Geheimrat Oldenburg
 
Beschreibung Früchte klein bis mittelgroß, meist unter 70 mm
gestreifte, ziegelrote Deckfarbe auf gelbgrünem Grund
 
Geschmack feinzelliges, mittelfestes Fleisch
zart säuerlich, mit edlem Aroma
 
Reife,
Lagerung
Ende August - Anfang September reifende Frühherbstsorte
im Frischluftlager bis Ende Oktober haltbar
 
Baum, Wuchs mittelstarker Wuchs und gut verzweigte Leitäste
die Krone wird schnell zu dicht
 
Eigenschaften Wenig anfällig für Schorf und Mehltau, dafür anfällig für Krebs, Kragenfäule und Rote Spinne. Die Früchte sind etwas anfällig für Stippe und Glasigkeit. Außerdem ist die Blüte etwas frostempfindlich.
 
Bemerkungen Auch für den Hausgarten geeignete Frühherbstsorte mit früh einsetzenden, regelmäßigen Erträgen. Für zu warme und sonnige Standorte weniger geeignet (Spinnmilben, Aufreissen der Früchte).
 
 
nach oben nach oben icon druck Druckversion